Die Schachfiguren habe ich selbst in einer Silikonform gegossen.
Leider war die Form nur für eine Seite gedacht, also mussten sie am Ende noch zusammengefügt werden.
Einfach ein Messer warm machen und eine Seite kurz darauf legen. Die Schokolade fängt an zu schmelzen und dient als „Kleber“


Als Kuchen habe ich einen Schokoladen Blechkuchen genommen.
Das Schachmotiv zu gestalten war das schwierigste daran. Mit einem Messer habe ich es vorgezeichnet.
Bei dem Gießen mit der Schokolade bin ich leider einmal ausgerutscht. Ist leider nicht zu übersehen.
Der Kuchen kam sehr gut an und natürlich wurde die Chance genutzt, um ein/zwei Züge zu machen.

Categories:

Comments are closed