Nach vielem Bürsten hatten wir dann endlich den „rohen“ Feuerlöscher freigelegt und konnten die Markierungen für die Tür machen.
Währenddessen konnten wir an den Feinheiten weiter arbeiten.
Die Aufschrift war sehr kniffelig. Wir haben sehr viele Druckereien angeschrieben und angerufen, ob sie so etwas für uns machen würden. Leider haben wir nur Absagen bekommen. Als Alternative dachten wir, wir könnten mit meinem Brother Scan’N’cut die Texte aus einer Klebefolie schneiden. Das hat leider auch nicht funktioniert. Die Lösung war so simple: Wir haben eine spezielle Aufkleber Folie selbst bedruckt. Diese würde dann im kalten Wasser angelöst und wie ein Abzieh-Tattoo aufgeklebt.
Am Abend vor der Geburtstagsfeier fiel uns auf, dass noch etwas fehlt. Wir brauchten noch Beleuchtung. Also suchten wir alles mögliche an Kabeln und Lichtern heraus und haben uns die Beleuchtung selbst zurecht gelötet.

Categories:

Comments are closed